x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Amerikanischer Reispudding

Amerikanischer Reispudding

Amerikanischer Reispudding

Amerikanischer Reispudding

 

Zutaten für 6 Dessert-Portionen:

75 g Rosinen

3 EL brauner Rum

1 Vanilleschote

1/2 Liter Milch

1 Prise Salz

1 ca. 5 cm langes Stück Schale einer unbehandelten Orange

1 Zimtstange

150 g Langkornreis

1 Teebeutel Meßmer Klassik

40 g Zucker

1 EL Butter

200 g Schlagsahne, 4-6 EL Ahornsirup und etwas Zimtpulver zum Servieren

 

Zubereitung:

Rosinen im Rum marinieren. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Einen schweren Topf mit kaltem Wasser ausspülen und abtropfen lassen. Milch, Salz, Vanilleschote und –mark und Orangenschale darin aufkochen. Reis zufügen. Bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen, dabei häufig umrühren, damit die Milch nicht anbrennt. Den Teebeutel mit 125 ml kochendem Wasser überbrühen. 4 Minuten ziehen lassen, dann den Teebeutel entfernen. Tee, Zucker und Rosinen zum Reis geben und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die Butter unterrühren. Der Reispudding soll schön sämig sein.

Zum Servieren die Sahne halbsteif schlagen. Den warmen Reispudding mit Sahne auf Tellern anrichten, etwas Ahornsirup darüber geben und mit etwas Zimt bestreuen.

 

Tipp: Ersetzen Sie die Hälfte der Milch durch Sahne, dann wird der Reispudding noch cremiger (und auch gehaltvoller!)

 

Pro Portion ca. 352 kcal / 1473 kJ

6 g Eiweiß

45 g Kohlenhydrate

15 g Fett