x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Crêpes mit Kumquats

Die hauchdünnen Schwestern der Pfannkuchen lieben das feinherbe Teearoma ganz besonders. Zusammen mit den fruchtigen Zwergorangen, den Kumquats, sind sie eine süße Verführung.
Crêpes mit Kumquats

Crêpes mit Kumquats

Für 4 Portionen:

Crêpes:

1 EL Tee Meßmer Nr. 10 Assam/Ceylon

1 EL Butter

2 Eier

je 1 Prise Salz und Zucker

100 g Mehl

Butter zum Backen

Sauce:

100 g Butter

50 g Puderzucker

2 EL Orangengelee

1 unbehandelte Orange Saft und Schale

3 EL Orangenlikör

75 g Kumquats (Zwergorangen)

Zubereitung:

Tee mit ¼ l kochendem Wasser aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen. Abkühlen lassen.

Butter schmelzen und mit dem Tee, Eiern, Salz, Zucker und Mehl zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig durch ein Sieb gießen und etwa 30 Minuten quellen lassen.

Eine beschichtete Pfanne dünn mit Butter ausstreichen, etwas von dem Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze nacheinander 8 hauchdünne Crêpes darin backen. Jeweils warm stellen.

Für die Fruchtsauce Butter schmelzen und Puderzucker, Orangengelee, -saft und –schale zufügen.

Sauce aufkochen lassen, vom Herd nehmen und den Orangenlikör unterrühren.

Kumquats waschen, in Scheiben schneiden und vorsichtig unter die Orangensauce rühren.

Crêpes auf Tellern anrichten und die Fruchtsauce darüber geben.

 

Pro Portion

Ca. 475 Kalorien / 1990 Joule