x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Versuchen, verändern, verbessern – um zu verwöhnen

Versuchen, verändern, verbessern – um zu verwöhnen

Auch bei der Kreation neuer Produkte gilt, dass Ideen zumeist nicht aus spontaner Inspiration entstehen, sondern aus systematischer Arbeit. In die OTG-Produktentwicklungen fließen zum Beispiel die Ergebnisse aus Markt- und Meinungsforschung bei Kunden und Nichtkunden ein, Mitarbeiter beobachten Strömungen in anderen Märkten, prüfen neue Rohwaren, Rezepturen und Geschmacks-Akkorde.

Auch beim Packaging und in der Vermarktung setzt die OTG auf Trends und schafft Innovationen: So werden beispielsweise seit Herbst 2010 alle Teebeutel ohne Aluminiumklammer ausgeliefert. Ziel ist stets, Produkte von hohem Nutzen zu kreieren: Sie sollen Kunden rundum guttun und einen Beitrag leisten zu Genuss, Gesundheit und Wohlfühlen.